Buchtipp: Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker

bergmannWer Twitter aufmerksam folgt, ist bestimmt schon einmal über die Sprüche von Twitter-Omi Renate Bergmann gestolpert. Die Dame, die von ihrem Neffen sein altes iphone geschenkt bekam, hat ein Buch geschrieben bzw. schreiben lassen.

Frau Bergmann ist, trotz ihres hohen Alters (83)  noch offen und neugierig. Sie entdeckt auf dem Telefon mit der angebissenen Tomate hinten drauf, Twitter und Fäßbock und sie ist erstaunt, wie das ganze Internet in dieses kleine Händi paßt.

Die Twitter-Omi lässt uns an ihrem Leben teilhaben, erzählt von den Marotten ihrer besten Freundin Ilse und deren Mann Kurt, spricht über ihre vegane Tochter und regt sich aufs amüsanteste über ihre schlampige Nachbarin auf.

Sie erzählt uns Geschichten von Beerdigungen, auf denen sie sich mit Vorliebe vollfuttert und zitiert Post der Nachbarn.

Mit Bauernschläue plaudert die Omi über alles, worüber sie in ihrem Leben stolpert und man bekommt das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Ich kann euch das Buch nur wärmstens ans Herz legen. Ihr werdet nicht aufhören, bis ihr zuende gelesen habt.

 

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. 🙂 Twitter-Omi… auch wenn ich nicht weiß wieviel Wahrheit oder Fiktion hinter den Figuren steckt… Ob sie jetzt selbst schreibt, schreiben lässt oder ob dahinter ein ganzes Team von Autoren steht… Lustig ist es allemal!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge