Die wilden 60er und was ich so mit meiner Freizeit anfing

Als Kinder haben wir unsere Zeit noch zum größten Teil draußen verbacht. Wenn ich von der Schule kam wurde gegessen. Meist gab es etwas aufgewärmtes vom Vortag oder einfach nur Kartoffeln mit Butter oder Pudding. Wenn Vater in der Woche unterwegs war, gab es irgendwie kein richtiges Essen. Später, als er nicht mehr Fernfahrer war und abends nach Hause kam, wurde dann richtig gegessen.

Weiterlesen

Opas Gedichte und Geschichten: Unser Karin

Nach dem Tod meiner Lieblingsoma, zog mein Opa für eine Weile zu uns. Das muß 1961/1962 gewesen sein. In dieser Zeit schrieb er einige Gedichte und Geschichten in eine Kladde, die ich geerbt habe. Mein Großvater war sicher kein großer Dichter, aber ich möchte trotzdem nach und nach einiges hier veröffentlichen. Immerhin sind diese Zeugen ihrer Zeit, nämlich der 60er Jahre.

Weiterlesen