Der Sommer ist da – zumindest für 2 Tage

Endlich ist der Sommer da und, typisch für Deutschland, ist es direkt wieder drückend heiß. Die hohen Temperaturen (mit Unwetterpotential) sollen auch nur 2 Tage andauern und am Wochende soll es angenehm warm und zumindest hier in Köln regenfrei bleiben.

Schön ist, dass wir Frühstück, Mittag- und Abendessen endlich an die frische Luft verlagern können. Ob auf der eigenen Terrasse, im Garten, auf dem Balkon oder irgendwo in der Natur, ein Plätzchen zum Picknicken oder Grillen findet man überall. Ich habe euch ein paar Rezepte für sommerlich fruchtige Drinks und mehr herausgesucht. So läßt sich die Wartezeit bis zum nächsten Urlaub gut aushalten!

Sommertrend Eistee

  • 1 Teelöffel Grüner Tee
  • Crushed Ice
  • 4 cl Erdbeersauce
  • 2 – 3 Erdbeeren

Den Tee in den Teefilter geben und mit 150 ml heißem Wasser (70°C) aufgießen, danach 3 Minuten ziehen lassen. Erdbeersauce in ein Glas geben und mit Crushed Ice und Erdbeeren bis zur Hälfte auffüllen. Danach das Ganze vorsichtig mit dem Tee übergießen.
fskhvi02.02l-vitamix--orangen-sorbet

ORANGEN-SORBET

  • Zubereitung: 6 Minuten; Ergibt: 840 ml
  • Orangen, geschält, halbiert
  • 20 g granulierter Zucker
  • 1 Esslöffel unbehandelte Orangenschale, gerieben
  • 1 l Eiswürfel
    1. Alle Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge in den Mixer geben und den Deckel verschließen.
    2. Regler auf Stufe 1 drehen.
    3. Schalten Sie die Maschine ein und erhöhen Sie langsam die Geschwindigkeit auf Stufe 10. Dann die Hochgeschwindigkeitsfunktion (High-Speed) betätigen. Dabei den Stößel verwenden, um die Zutaten in Richtung Klingen zu bewegen.
    4. In 30-60 Sekunden ändert sich das Motorgeräusch. Das Gerät abschalten.
    5. Nicht zu lange mixen, da sonst das Eis zu schmelzen beginnt. Sofort servieren.

Eiskaffee

  • 1 doppelter Espresso oder 200 ml starker Filterkaffee
  • bis 2 Kugeln Vanille-Eis
  • 100 ml Sahne
  • Kakaopulver oder Zimt
  • optional Zucker

Zunächst einen doppelten Espresso (oder ein starker Kaffee) zubereiten und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen oder mit Eiswürfeln kühlen. Während der Kaffee erkaltet, die Sahne steif schlagen. Nun füllt man 1 bis 2 Kugel Vanille-Eis in ein hohes Glas. Wer es süßer mag, kann noch etwas Zucker hinzufügen. Mit dem kalten Kaffee nun das Glas so weit aufgießen, dass oben ein Rand von ca. 3 cm frei bleibt. Jetzt die geschlagene Sahne auf dem Eiskaffee verteilen und darüber das Kakaopulver oder Zimt stäuben. Als Dekoration eignet sich ein Waffelröllchen.

Ich wünsche euch schöne Tage.

Quelle: livingpress.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge