Ei, Ei, Ei – Rezeptideen für Ostern

Naturgemäß nutzt man zu Ostern ein Nahrungsmittel besonders gerne und das sind Eier. Deshalb findet ihr unten zwei schöne Rezepte, mit denen ihr auch Gäste richtig verwöhnen könnt.

Gebackene Eier im Lachsmantel

Zutaten:

  • 10 Eier
  • 400 g geräucherter Lachs
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 100 g + 2–3 EL Semmelbrösel
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 75 g mittelscharfer Senf
  • 1–2 EL Weißweinessig
  • 150 g flüssiger Honig
  • ca. 1,5 l Öl zum Frittieren

Zubereitung:

8 der 10 Eier ca. 5 bis 8 Minuten kochen und nach dem Abkühlen schälen. Für den Lachsmantel zunächst den Lachs würfeln und mit dem Pürierstab zerkleinern. Anschließend den Lachs mit den übrigen Eiern, etwas Pfeffer, Petersilie und 100 g Semmelbrösel vermischen. Nun die Masse zu einer ca. 15 cm langen Rolle formen und in 8 Scheiben schneiden. Je eine Scheibe der Lachsmasse auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach drücken und 1 gekochtes Ei damit ummanteln. Alle Zutaten auf diese Weise verarbeiten. Die Eier nun in in 1-2 EL Semmelbröseln wenden.
Für die Soße Senf mit Essig und Honig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nun das Frittieröl auf etwa 175 °C erhitzen und die Eier portionsweise darin unter Wenden ca. 1 bis 1½ Minuten ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.  Die Eier im Lachsmantel können kalt oder warm serviert mit der Soße werden.

Pochierte Eier mit Grüner Soße

Zutaten:

  • 2 Eier + 8 Eier
  • 1 Zitrone
  • 250 g gemischte grüne Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle)
  • 200 g Schmand
  • 150 saure Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1-2 EL Dijon-Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 250 ml Essig

Zubereitung:

Die 2 Eier 7 Min. lang hart kochen, herausnehmen und abkühlen lassen. Inzwischen die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Kräuter verlesen, waschen und trocken tupfen. Anschließend grob hacken, im Mixer zerkleinern und mit Schmand, saurer Sahne und Joghurt cremig pürieren. Die Sauce mit Senf, Salz, grünem Pfeffer, Zitronenschale und eventuell 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
Die hart gekochten Eier schälen, klein hacken und unter die Kräutersauce mischen. Die Sauce mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 1-2 Std. durchziehen lassen.
Für die pochierten Eier 3 Liter Wasser und den Essig in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und vorsichtig in das siedende Essigwasser setzen. Das dabei stockende Eiweiß mit zwei Esslöffeln über das Eigelb ziehen. Nach ungefähr 2 Min. die Eier langsam wenden und weitere 2 Min. ziehen lassen. Anschließend die Eier mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Die pochierten Eier mit der Grünen Soße anrichten.
Laßt euch nicht stressen bei den Ostervorbereitungen. Ich wünsche euch guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge