Einweihung

 

Endlich ist es so weit. Meine Wohnung ist habwegs so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Ein paar Kleinigkeiten und Bilder fehlen noch, aber das wird sich auch bald ändern. Das musste natürlich gefeiert werden. Letzten Freitag habe ich einige liebe Freunde, meine neuen Nachbarn und natürlich Schwesterchen mit „Dingens“ (meinem Schwager) eingeladen, ein Glas – oder zwei oder drei… – mit mir auf die neue Wohnung zu trinken. Natürlich war auch für das leibliche Wohl in Form eines Buffets gesorgt.

20151023_190347

Reibekuchen, Tortilla (Bild oben), Antipasti, Fisch und Krautsalat – gut auch für Vegetarier

 

An alle, die diesmal nicht dabei waren: Wir holen das nach! Leider ist mein Platz begrenzt und wir waren diesmal schon fast 20 Leute. Gerade so viele, dass es noch halbwegs gemütlich war und nicht mit Klaustrophobie-Anfällen endete.

Ein netter Abend mit einer wunderbar gemischten Truppe. Von ganz jung (Anfang 20) bis ziemlich alt (so meine Generation) war alles vertreten und ich stelle immer wieder fest: Das paßt wunderbar. Ich hoffe, es hat allen so gut gefallen wie mir.

20151023_190402

Fleisch und Geflügel, altmodischer Kartoffelsalat und leckere Sossen für Allesfresser

 

Grosses Glück habe ich mit meinen Nachbarn, die alle sehr nett sind. Das liegt sicher auch an der kölschen Mentalität. Der Kölner an sich ist ja sehr zutraulich.

Allen, die meinen Neuanfang in Köln mit mir gefeiert haben, ganz herzlichen Dank. Es wird nicht die letzte gemeinsame Feier gewesen sein.

Bilder von der neuen Wohnung zeige ich euch am Wochenende.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Karin!

    Genauso wie Du es beschreibst! Es war ein Fest. Ich habe mich von weiter weg gereist, sehr wohl gefühlt! Danke auch hier noch einmal fürs Hosting!!

    Lieben Gruß
    Beate

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge