Gelesen: „Erotissima“ von Greta Leander

Nun habe ich endlich auch das Zweite von vier Büchern, die mir der Cupido Verlag zur Verfügung gestellt hat, gelesen. Leider habe ich im Moment wenig Zeit, aber dieses Buch hat es mir leicht gemacht. Es handelt sich nämlich um Kurzgeschichten. Bei wenig Zeit ist kurz immer gut.

Der Schreibstil von Greta gefällt mir sehr gut. Die erotischen Geschichten holen mich ab und regen die Fantasie an. Die handelnden Personen sind mir irgendwie nah und die Handlung selbst kann ich nachvollziehen. An zehn Abenden begleitete mich jeweils eine Gute-Nacht-Geschichte“ ins Bett und bescherte mir auch den ein oder anderen schönen Traum und das mögen wir doch alle.

Damit noch jemand die Freude am Lesen hat, verlose ich die Bücher „Erotissima“ und „Aldi, Sex und Rockn Roll“ an jeweils eine(n) von euch. Ihr könnt uns ja dann eure Erfahrungen ebenfalls mitteilen. Schreibt einfach einen Kommentar.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Karin,
    klar, hab auch ich gerne wundervolle Träume, die ich auch gerne in die Tat umsetze. Ich habe heute Morgen diese kleine Geschichte erhalten: zum schmunzeln…
    Lieber Gott,
    Bis jetzt geht’s mir heute gut!
    Ich habe noch nicht getratscht und auch noch nicht meine Beherrschung verloren.
    Ich war noch nicht gehässig, fies, egoistisch oder zügellos.
    Ich habe noch nicht gejammert, geklagt, geflucht oder Schokolade gegessen.
    Geld habe ich auch noch nicht sinnlos ausgegeben.
    Aber in ungefähr einer Minute werde ich aus dem Bett aufstehen und dann
    brauche ich wirklich Deine Hilfe…
    P.S. Das ist ein Witz (für alle, die das Lachen verlernt haben)
    Beste Grüsse
    Monika
    Monika kürzlich veröffentlicht…Frühling ist:My Profile

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge