Katers Kolumne: Seltsamer Mai

Liebe Katerfreunde,

heute wird meine Kolumne nicht sehr umfangreich, denn der Mai war der seltsamste Monat seit ich in meinem neuen Zuhause bin. Anfang Mai musste ich noch meine Augenverletzung, vom letzten Revierkampf, pflegen. Dann wurde alles anders als gewohnt. Auf einmal war Herrchen nicht mehr da. Nicht für ein paar Stunden – das kenne ich ja schon -, nein für viele Tage.

kater_052Ich war unruhig, habe immer gesucht, an seinem Platz auf der Couch und im Büro -, nichts. Ich hab dann zwischendurch immer mal seinen Bürostuhl warmgehalten, falls er gleich wiederkommt.

Frauchen war auch so merkwürdig und war mehrere Stunden am Tag unterwegs. Auch das war höchst ungewöhnlich. Sie sagte: „Herrchen geht es schlecht, er ist im Krankenhaus und dort sucht man, was ihm fehlt“. Was ist Krankenhaus und was tut er da ohne mich? Wenn ich nicht dabei bin, kann er doch gar nicht gesund werden.

Endlich, am Donnerstag vor Pfingsten war er wieder da. Ich habe mich furchtbar gefreut und hätte am liebsten von morgens bis abends mit ihm geschmust.

Ende des Monats hatten Herrchen und Frauchen etwas, das sie ein Arztgespräch nannten und sie kamen sehr traurig zurück. Herrchen muß Anfang Juni wieder ins Krankenhaus. Es gelang mir überhaupt nicht, sie zu trösten. Was ist da bloß los?

Jetzt bekommt Herrchen überhaupt nicht mit, wie schön es schon im Garten blüht. Ich zeige euch einfach mal einige Bilder, damit ihr es wenigstens sehen könnt:

01-05-08_1205

Die letzten Frühlingsblumen.

 

Die ersten Lilien

Die ersten Lilien

 

.. und die Rosen blühen auch schon.

.. und die Rosen blühen auch schon.

 

Ich hoffe, im Juni wird alles besser und ich kann ein wenig erfreulicheres berichten. Bis dann…, habt eine schöne Frühsommerzeit.

Euer Kater Anthony Malo Miau

 

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Oje du Armer. Wenn es Herrchen nicht so gut geht, musst du noch mehr schmusen mit ihm. Leider ist ein Krankenhausbesuch so wie wenn du zum Tierarzt gehst und er sagt du hast eine Krankheit die vielleicht nicht besser wird und musst ständig Medikamente nehmen.
    Du musst ganz tapfer sein und deinen Dosenöffnern noch mehr zeigen, wie lieb du sie hast.
    Ich drücke deinem Herrchen alle zwei Daumen das er bald wieder fit ist.
    lg Tanja
    TanjasBunteWelt kürzlich veröffentlicht…Umstyling vom ProfiMy Profile

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge