Liegen, schlafen, träumen …

„Liegen, schlafen, träumen und ein bißchen Jimi Hendrix hören“, das sagtest Du vor ein paar Tagen zu mir …

… und ich sitze hier, ich weine, ich erinnere mich:

Unsere erste gemeinsame Reise nach Saint Malo in der Bretagne. Wir hatten uns sofort zu Hause gefühlt, ganz so, als ob wir hier schon einmal gelebt hätten. Nichts war uns fremd und wir fühlten uns einfach wunderbar.

Ich erinnere mich:

Wir, auf der Grand Be, sitzend auf einem Felsen – Sonnenuntergang. Du sagtest: „Egal was auch passiert, diesen Augenblick kann uns keiner nehmen“ …

… und, es ist wahr, denn ich erinnere mich und ich sitze hier und weine.

Nicht der Tage erinnert man sich, man erinnert sich der Augenblicke.

Cesare Pavese

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge