Nichts wie raus in die Sonne

Im März zeigte sich endlich wieder die Sonne und lud uns alle zum Verweilen unter ihren warmen Strahlen ein. Wie so oft in Deutschland, hatten wir vollkommen übergangslos fast sommerliche Temperaturen. Das richtige Wetter für meine schöne Terrasse. Meine Wohnung hatte ich inzwischen tiptop in Ordnung gebracht und frühlingshaft dekoriert.

Die Terrasse jedoch – ein Desaster! Ich hatte sie, wegen des anhaltenden Regens im Februar und auch noch Anfang März, sträflich vernachlässigt. Leider gibt es keine Überdachung und so hatte sich auf den Bodenplatten reichlich Grünbelag und Schmutz angesammelt. Zur Strafe für meine Vernachlässigung schrubbte ich nun am ersten richtig schönen Wochenende meine Terrassenmöbel und das Geländer. Beim Kehren des Bodens merkte ich, wie verdammt anstrengend das Ganze doch ist, wobei die Algen und der tiefe Schmutz davon nicht wirklich weggehen. Mir lief der Schweiß nur so von der Stirn und ich beschloss mich im Internet nach einem guten, aber preiswerten Hochdruckreiniger umzusehen. Bei Hellweg fand ich ein günstiges Angebot und hab mir das gute Stück bestellt. Das sind so Situationen, in denen ich froh bin, dass es das Internet gibt. Ich hätte keine Lust das Teil nach Hause zu schleppen. Ich bin gespannt, was ich damit alles sauber bekomme, denn ich hab grossen Spass an technischen Geräten. Wahrscheinlich kann ich dann nicht aufhören und mir fallen noch tausend Dinge ein, die ich reinigen könnte.


Glaubt mir, im nächsten Jahr fange ich früher damit an, damit ich wirklich die ersten schönen Tage geniessen kann. Sobald mein feines, neues Gerät da und somit auch der Rest tiefengereinigt ist, geht es ans Bepflanzen.  Ich bin ja immer ungeduldig und kann es nicht abwarten. Eigentlich sollten Sommerblumen erst Mitte Mai gepflanzt werden. Ich mache das immer schon im April und habe bis jetzt Glück damit gehabt.

Das letzte Wochenende habe ich trotzdem schon genossen und den noch nicht perfekten Boden einfach ignoriert. Samstagabend gab es bei mir Reibekuchen, zu denen ich meine Freundin eingeladen hatte. Wir sassen noch lange auf der Terrasse, was bei einer Temperatur von 18 Grad um 23 Uhr auch gut möglich war. Ein kleiner Vorgeschmack auf kommende warme Abende.  Sonntagmorgen, geweckt durch hereinfallende Sonnenstrahlen und singende Vögel (ist das nicht herrlich), habe ich bereits meinen ersten Kaffee draussen genossen. Kater an meiner Seite, der die Sonne ebenfalls so richtig toll fand, ging es mir so richtig gut.

Ist eure Terrasse oder euer Balkon schon frühlingsfit und freut ihr euch auch so auf den Sommer?

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Das sieht ja total einladend und gemütlich bei dir aus. Meine Terrasse ist auch hergerichtet und warten auf sonnige Tage.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge