Schön im Dezember

Jetzt ist sie da, für viele von uns die schönste Zeit des Jahres. Vorbei die Tristesse der grauen Novembertage. Überall Lichter und Weihnachtsmärkte, buntes Treiben und leider auch volle Innenstädte.

So schön es auf dem Land auch sein mag, ich bin ein Stadtkind durch und durch. Gerade jetzt, wo Köln nicht nur mit Einheimischen, sondern auch mit vielen Touristen bevölkert ist, liebe ich es, mir den Trubel anzuschauen. Einer meiner liebsten Weihnachtsmärkte ist für mich, der am Schokoladenmuseum, direkt am Rhein. Ich mußte meiner Kollegin Sonja Schiff, die ich in diesem Jahr persönlich kennenlernen durfte, versprechen, dort eine heiße Schokolade für sie mit zu trinken. Wir haben dort zusammen gesessen und sie meinte, es wäre die beste Schokolade, die sie je getrunken hätte. Mach ich natürlich sehr gerne.

Auch hier, in dem kleinen Vorort Holweide, in dem ich lebe, gibt es einen kleinen Weihnachtsmarkt. Allerdings findet er nur an einem Wochenende statt. Dafür sind alle Dinge, die man kaufen kann, selbst gemacht. Lecker Liköre, Plätzchen, Marmeladen, Strickmützen, Schals und vieles mehr sind eine schöne Abwechslung zu den oft sehr kommerziellen Ständen auf den grossen Märkten. Schon im letzten Jahr habe ich dort einige kleine Geschenke gekauft.

Weihnachtseinkäufe mache ich ganz entspannt, vielleicht wie im letzten Jahr mit meiner Schwester, im nahe gelegenen Bergisch Gladbach. Die Entfernung ist die gleiche wie zur Innenstadt, es ist dort aber wesentlich leerer. Auch dort finden wir alles, was unser Herz begehrt. Ein Treffen mit Freunden zum Adventskaffee ist noch geplant und schwups ist es auch schon Weihnachten. Dieses Jahr fällt der Heilige Abend auf den 4. Advent und somit ist die Zeit recht kurz.

Heilig Abend verbringe ich, wie in jedem Jahr, zusammen mit meiner Familie und ein Weihnachtstag ist mit meiner Freundin verplant. Das Wichtigste jedoch ist in diesen Tagen Liebe zu geben und zu spüren, der Glaube an uns und die Liebe zu anderen. Silvester lasse ich voller Vorfreude dieses wirklich schlimme Jahr hinter mir, den es kann so was von weg.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine wunderschöne und fröhliche Zeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge