Step by Step**

 

Früher reine Funktionskleidung, gedacht für unseren Skiurlaub, sind heute Steppjacken und -mäntel aus unserem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Jetzt im Herbst wählen wir die leichtere Variante, im Winter darf es gerne die etwas dickere Daunenqualität sein.

In dieser Saison sind Signalfarben, wie zum Beispiel bei dieser roten Jacke von Tommy Hilfiger*, besonders angesagt. Der triste Winter kann ein bißchen Farbe gut gebrauchen. Wer sich traut, darf auch gerne Ton-in-Ton kombinieren. Wer es weniger auffällig mag, trägt Schwarz, Blau oder einfach eine Jeans dazu.

Schön zu einer Steppjacke sind schmal Schnitte. Auch toll ist ein Stilbruch, in dem wir einfach einen schwarzen Stiftrock, Stiefel und eine modische Kaschmir-Baskenmütze dazu tragen. Damit ist der große Auftritt komplett.

Für alle, die sich dann doch nicht an die Knallfarben trauen, sind Pastellfarben wie Puder oder Nude ein gute Alternative und schmeicheln jeder Frau. So kommt trotzdem mit unserer Kleidung ein wenig Licht in die dunkle Jahreszeit.

Zeitlos und immer schick sind Jacken und Mäntel in den Farben Schwarz oder Blau, wie diese Longjacke von Wellenstein, an der man viele Jahre Freude haben wird. Alle Jacken und Mäntel gibt es in einer Vielzahl von Längen und Silhouetten.

Steppungen können auch der Figur schmeicheln und machen nicht unbedingt dick. Je nach Größe und Verlauf der einzelnen Kammern, können wir uns sogar ein wenig schlanker schummeln.

Über die Vorteile von Steppjacken und -mänteln muß ich hier gar nicht reden. Sie sind leicht und, egal ob mit Kunstfasern oder Daunen gefüllt, mollig warm. Zudem sind sie atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend. Viele Jacken kann man zu ganz kleinen Teilen zusammenrollen und sind damit ideale Reisebegleiter.

Einer der größten Vorteile aber ist für mich, dass ich Steppbekleidung selbst waschen und nicht, wie z.B. Wollmäntel, in die teure Reinigung geben muß. TIPP: Immer mindestens zwei kleine Bälle mit in den Trockner geben. So bleibt die Füllung locker und verklebt nicht.

Die hier gezeigten und weitere Steppjacken findet ihr hier.

** Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Peek&Cloppenburg Düsseldorf.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge