Sonntagsfragen an Monika Murphy-Witt

Liebe Monika, ich freue mich, dass du bei meiner kleinen Interviewreihe mitmachst. Stelle dich uns bitte kurz vor:

Ich bin Sozialwissenschaftlerin und ganzheitliche Gesundheitsberaterin, Journalistin und Autorin, glücklich verheiratet und Mutter zweier toller erwachsener Kinder; mehr zu mir unter http://www.murphy-witt.de und  http://lucky-aging.de/lucky-me/. Blog: www.lucky-aging.de

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Ursula Smigalski

Heute beantworte Ursula Smigalski die Sonntagsfregen. Sie ist 55 Jahre alt, verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und eine Enkeltochter. Liebe Ursula, erzähle uns ein wenig über dich:

1995 haben wir in Bayern als waschechte Preußen einen Neustart gewagt. Nachdem unsere Söhne ausgezogen sind, leben meinen Mann und ich mit unserem Hund Rocky  ca. 50 km von München entfernt. Beruflich bewerbe und betreue ich Veranstaltungen und erledige alle Verwaltungstätigkeiten die anfallen. Zu meinen Freizeitaktivitäten zählen: Lesen, Reisen, Artikel für meinen Blog www.frauenzimmer50plus.blogspot.de zu erstellen, sowie Spaziergänge mit unserem Hund Rocky.

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Christine Radomsky

Christine Radomsky ist Sinn-Coach für Lebenserfahrene – unsere Generation halt. Sie sagt über sich:

„Mich begeistert lebenslange Entwicklung – besonders für Menschen kurz vor und jenseits der „Regelaltersgrenze“. Geboren wurde ich 1952. Hier ein paar Stationen aus meinem bunten Berufsleben: Physikerin, IT-Expertin, Teamleiterin in Technik-Konzernen, Trainerin für Selbstführung und Coach. Ich bin verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne und Großmutter eines kleinen wilden Fußballfans.“

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Gabi Saler

Ist dieses Lachen nicht ansteckend?

Gabi Saler und BärenbenGabis Blog verfolge ich schon eine ganze Weile. Vor ein paar Wochen las ich ihren Beitrag „Ein Teddybär der Bücken baut“ und war so gerührt, dass ich ein bißchen weinen mußte. Jetzt war klar: Von dieser Frau wollte ich ein wenig mehr erfahren und bat sie um ein Interview, dem sie gerne nachkam.

Gabi Saler ist Jahrgang 1963, Mutter, Großmutter, Lebenspartnerin, Autorin, Journalistin, Sprecherin, Musikerin und bloggt seit rund einem Jahr über „Glück und so“. Sie tourt mit „Dem Bären, der auf einer Mülltonne saß“ und ihrem gleichnamigen Hörbuch durch die Lande und baut gern Brücken – überall da, wo gerade welche gebraucht werden…

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Doris

Gerne verfolge ich seit einiger Zeit Doris Blog „Meine Sicht der Welt“. Da es hier in erster Linie um ihre minderjährigen Patenkinder geht, die sie in jeder Hinsicht schützen möchte, hat Doris dem Interview nur unter der Bedingung zugestimmt, dass ihr Nachname nicht genannt wird und auch kein Bild von ihr erscheint. Das respektiere ich selbstverständlich. Sie ist trotzdem eine interessante Frau, die sich selbst so vorstellt:

Weiterlesen