Willkommen im Club: Bo Derek

Bo Derek wurde 1956 als eines von 4 Kindern in Long Beach geboren.

1977 drehte sie ihren ersten Kinofilm „Orca, der Killerwal“. 1979 bekam sie die Hauptrolle in dem Film „Zehn – Die Traumfrau“, die ihr den Durchbruch als Schauspielerin verschaffte. Der Kinostreifen wurde ein großer kommerzieler Erfolg, von dem Bo aber nicht sehr lange zehren konnte. Die folgenden Filme „Tarzen, Herr des Urwalds“ und „Ekstase“ waren nur mäßig erfolgreich. „Ekstase“ floppte sogar komplett. Das veranlasste sie eine fünfjährige Pause einzulegen bis sie 1990 den Film „Mein Geist will immer nur das Eine“ drehte, in dem auch Donald Trump mitspielte. Es folgte 1995 „Tommy Boy# mit Dan Aykroyd.

Eine wirklich große Hollywood Karriere machte Bo Derek allerdings nie. Ich empfand sie auch nicht als wirklich gute Schauspielerin. Sie erhielt sogar die goldene Himbeere für die schlechteste Schauspielerin der 80er Jahre. Ihr anfänglicher Erfolg beruht eher auf ihrer erotischen Ausstrahlung.

Seit den 90er Jahren ist sie fast nur noch in TV-Produktionen zu sehen. Im Jahr 2000 entwickelte sie zudem eine Pflegeserie für Hunde.

Von 1974 bis zu seinem Tod im Jahr 1998 war sie mit dem amerikanischen Schauspieler und Regisseur John Derek verheiratet. Bo Derek lebt heute mit dem Schauspieler John Corbett zusammen.

Herzlichen Glückwunsch zum heutigen 60sten Geburtstag und willkommen im Club.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge