Jil Sander – Die Königin des Understatements

Werbung

Jil Sander, wie lange kenne ich dieses Modelabel schon, so lange ich mich für Mode interessiere, also über vierzig Jahre. 1968 gegründet, war sie ihrer Zeit weit voraus. Die Mode der 1960er und 1970er Jahren war ja eher schrill und bunt und so gar nicht ihr Ding. Von je her zeigt Jil Sander klare Schnitte und hervorragende Materialien. Die allerfeinste Seide, die besten Tuchstoffe, das kostbarste Kaschmir sind für sie gerade gut genug. Als Farben dominieren schwarz, grau, weiß, beige, braun und dunkelblau. In den 1980er Jahren schaffte sie dann mit ihrer Mode, die in dieser Zeit besonders von berufstätigen Frauen sehr geschätzt wurde, den Durchbruch.

 

Jil Sander ist eins der wenigen deutschen Modelabels, das auch international bekannt ist. Heute ist der Hauptsitz der Firma in Mailand. Hier im Shop werden einige Bekleidungsstücke des Labels Jil Sander angeboten. Immer noch ist hanseatisches Understatement im Luxussegment vorherrschend. Alles wird in Italien gefertigt, das ja für stilvolle Bekleidung weltberühmt ist.

Im Shop finde ich den grauen Pullover aus Seide mit Mohair in Kombination mit der grauen Wollkrepphose sehr schön. Der Stil ist immer passend, einfach für jedes Alter geeignet und sieht wunderbar edel aus.

Genau meine Farbe und mein Geschmack ist der rote Kaschmir-Rollkragenpullover, der sich ebenfalls wunderbar zur grauen Hose kombinieren läßt.

Drei sehr klassische Kleidungsstücke, die hervorragend geeignet sind, uns einmal selbst zu verwöhnen. Die puristische Mode ist von hoher Qualität und wird uns sicher lange in unserem Kleiderschrank erhalten bleiben. Da lohnt es sich auch mal etwas mehr Geld auszugeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.