Willkommen im Club – Barbara Auer

Foto Rainer Lück http://1RL.deCC BY-SA 3.0

 

Barbara Auer wuchs als Älteste von drei Geschwistern in einem sehr katholischen Elternhaus auf. Nach dem Abitur in Konstanz studierte sie ab 1978 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg. Ihr Studium schloss sie 1981 mit dem Diplom ab. Ebenfalls 1981 gab sie ihr Debüt als Schauspielerin am Stadttheater Mainz.

Seitdem stand Barbara Auer für viele Film- und Fernsehrollen vor der Kamera und betätigte sich als Hörbuchsprecherin. Für ihre Rollen in “Meine Tochter gehört mir” und “Das Ende einer Nacht” erhielt sie jeweils den Deutschen Fernsehpreis. Das sind aber bei weitem nicht ihre einzigen Preise, sie erhielt unter anderem den Sonderpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste sowie den Grimme Preis, den Deutschen Filmpreis und die Goldene Kamera.

Aus einer Beziehung mit dem Schauspieler Kai Mertens stammt Barbara Auers erster Sohn Samuel, der 1986 zur Welt kam. 1995 lernte sie Roger Willemsen kennen und hatte mit ihm eine Beziehung. Mit 44 , im Jahr 2003, bekam sie ihren zweiten Sohn. Heute lebt sie mit dem Kameramann Martin Langer und dessen Tochter in einer Patchwork-Familie in Hamburg.

“Ich habe das Gefühl, dass wir in unserer Jugend mehr rebelliert haben. Das lag aber auch daran, dass es noch Autoritäten gab, die man infrage stellen und gegen die man angehen konnte. Es gab Feindbilder. Sowohl in der Elterngeneration, die wir als spießig empfanden, als auch im gesellschaftlichen System. Heute ist das Eltern-Kind-Verhältnis oft eher freundschaftlich.”, sagt sie gegenüber “morgenpost.de”.  Barbara Auer hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Kindern, hält es aber für wichtig, in der Mutterrolle zu bleiben:  “Natürlich ist es sehr wichtig, dass Eltern und Kinder einen direkten, liebevollen und offenen Kontakt miteinander haben, aber ich finde es falsch, Freund oder Freundin für die Kinder sein zu wollen. Eltern sind Mutter und Vater. Das ist etwas anderes. Kinder brauchen jemanden, der einerseits manchmal Grenzen setzt und sie andererseits auffängt, wenn sie Mist gebaut haben.”

Barbara Auer ist eine der besten und vielbeschäftigsten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie ist wandelbar und bezaubert den Zuschauer mit ihrem ausdrucksstarkem Gesicht. Trotzdem bleibt sie immer sie selbst. Sie gehört seit Jahren zu meinen Lieblingsschauspielerinnen. Wenn man die Liste ihrer Rollen sieht, könnte man glauben, sie wäre schon Achtzig, so lang ist sie – aber nein, Babara wird heute 60 Jahre alt.

Willkommen im Club liebe Babara!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.