7 Tipps für gesunde Venen

Viele von uns leiden bei Hitze unter geschwollenen Füßen und Beinen. Wir können einiges dafür tun, dass der Blutfluß durch die Venen in Gang bleibt und sich kein Wasser in unseren Körper ansammelt. Hier habe ich für euch 7 Tipps zusammengetragen, die garantiert hilfreich sind:

  1. Wir sollten, so oft es geht, in kaltem Wasser laufen. Ob im Meer, in einem See oder Bach, einem Schwimmbad oder bei einer Kneipp-Kur, jede Bewegung gegen den Wasserwiderstand ist sehr gut für unsere Venen.
  2. So oft es eben geht barfuß laufen. Im Sand, auf einer Wiese, bei feinem Kies oder einfach mur in unserem Zuhause, Schuhe ausziehen und loslaufen. Das bringt den Blutfluß in unseren Beinen garantiert in Gang.
  3. Damit unser Blut nicht verdickt, ist viel trinken eine selbstverständliche Pflicht. Wer keine großen Mengen Flüssigkeit zu sich nehmen kann,  sollte mit Obst nachhelfen. Viele Obstsorten, wie zum Beispiel Melonen, bestehen aus mindestens 90 Prozent Flüssigkeit und erfrischen herrlich an heißen Sommertagen.
  4. Die Beine hochlegen ist immer gut, zumindest besser als Sitzen. Wer zusätzlich im Liegen ein bißchen Gymnastik macht und die Beine kreisen läßt, tut schon eine Menge für den Venenfluß.
  5. Wassergymnastik machen oder einfach nur Schwimmen gehen erfrischt nicht nur, sondern tut nicht nur den Beinen, vielmehr unserem ganzen Körper gut.
  6. Die Inhaltsstoffe der Roßkastanie lindern Schwellungen und stärken unsere Venenwände.
  7. Kalte Duschen für die Beine tuen nicht nur gut und sind wunderbar erfirschen, sondern helfen auch hervorragend gegen geschwollene Füße und Beine.

Die Meteorologen sagen voraus, dass es noch einmal eine Hitzewelle geben soll, Bestimmt sind dann die oben stehendenTipps besonders hilfreich. Kommt gut durch den restlichen Sommer, im besten Fall mit schönen schlanken und gesunden Beinen und Füßen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.