Potrait: Judith Williams

| enthält unbezahlte Werbung |

Deutschlands erfolgreichste TV-Unternehmerin hatte eigentlich ganz andere Pläne: Bereits mit vier Jahren  stand Judith Williams zum ersten Mal gemeinsam mit ihrem Vater, dem international bekannten Basso profondo Daniel Lewis Williams, auf der Bühne. Nach ihrem Abitur studierte die Amerikanerin klassischen Gesang an der Hochschule für Musik in Köln sowie Ballett an der Londoner Royal Academy of Music. Anschließend feierte sie erste Bühnenerfolge, unter anderem als „Maria“ in der „West Side Story“, als „Bronislawa“ in „Der Bettelstudent“ und als „Papagena“ in „Die Zauberflöte“ – die Sopranistin war auf dem besten Weg, die Opernbühnen der Welt zu erobern.

Doch das Schicksal durchkreuzte diese Pläne. Mitte der 90er Jahre wurde bei Judith Williams ein gutartiger Tumor diagnostiziert. Die Ärzte stellten die junge Frau vor die Wahl: Eine OP mit der Folge keine Kinder  bekommen zu können oder eine Hormonbehandlung, die ihre Stimme beeinträchtigt? Judith entschied sich für Kinder und gegen Karriere.

„Ich stand plötzlich vor dem Nichts, aber aufgeben war keine Option“, erinnert sich Judith Williams an diese schwere Zeit. Bei einem Aushilfsjob in einem Fitnesscenter, bei dem sie regelmäßig überdurchschnittlich viele Drinks an der Theke verkaufte, entdeckte sie ihr Verkaufstalent, bewarb sich postwendend beim Shopping-Sender QVC in Düsseldorf – zunächst ohne Erfolg. „Mein erster Versuch war eine Pleite. Ich erhielt eine Absage, doch das wollte ich nicht akzeptieren. Im zweiten Anlauf hat es dann geklappt“, erzählt Judith Williams, die innerhalb kurzer Zeit zur erfolgreichsten Verkäuferin bei QVC aufstieg.

Und dann ging es Schlag auf Schlag: Nach mehr als zwei Jahren Bühnenabstinenz kam ihre Gesangs-Stimme  zurück, doch der erfolgreiche Medien-Manager Dr. Georg Kofler überzeugte sie, nicht auf die Bühne zurück- zukehren, sondern von Düsseldorf nach München zu seinem Shopping-Sender HSE24  zu wechseln. 2001 moderierte Judith Williams erstmals eine Verkaufsshow bei HSE24. 2004 bekam sie ein eigenes Schmuck- format. 2007 beendete Judith Williams ihre Karriere als Moderatorin und gründete die Judith Williams GmbH, um fortan als Unternehmerin mit der Judith Williams Markenwelt ihre eigenen Kosmetik-, Mode-, Schmuck-  und Parfum-Linien bei HSE24 zu vertreiben. 2008 gelang ihr der internationale Durchbruch mit einer ersten Show bei QVC in London. Mittlerweile beliefert Judith Williams Kundinnen in Deutschland, Österreich, Schweiz,  Italien, Frankreich, Russland, Großbritannien und Irland sowie auch in Australien.

2011 eröffnete Judith Williams ihr erstes Schönheitsinstitut in München. Und seit 2014 ist Judith Williams  nunmehr in der vierten Staffel Investorin der preisgekrönten VOX-Show „Die Höhle der Löwen“.

Heute besteht die Markenwelt Judith Williams aus über 800 Produkten, die sie mit ihrem Team in enger  Absprache entwickelt und vertreibt. Um ihren Anspruch „hohe Qualität zu günstigen Preisen“ zu gewährleisten, verfügt Judith Williams Cosmetics über langfristige Partnerschaften mit Betreibern von Rosen-, Edelweiß-  und Gojifeldern in Deutschland, Österreich und Frankreich und sowie über diverse Beteiligungen an Laboratorien im In- und Ausland.

Seit 2007 ist Judith Williams mit dem Medienunternehmer Alexander-Klaus Stecher zusammen, den sie 2011 heiratete. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter und zwei Söhne aus Stechers früherer Ehe. Die Familie lebt westlich von München. Neben Beruf und Familie engagiert sich Judith Williams auch sozial. So ist sie seit 2009 Botschafterin von SOS-Kinderdorf, unterstützt diverse  Frauenhäuser und der Erlös ihrer Biographie „Stolpersteine ins Glück“ kommt der José Carreras Leukämie-Stiftung zu Gute, für die sie sich  ebenfalls als Stiftungsbotschafterin engagiert. Eine tolle Frau, wie ich finde.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.