Etwas ganz privates

Ihr Lieben,

vielleicht habt ihr bemerkt, dass ich in der letzten Zeit so gut wie keine persönlichen Beiträge mehr verfasst habe. Alles in den letzten Wochen und Tagen veröffentlichte war eher allgemein gehalten – sicher auch interessant, aber wenig persönlich. Ich habe mich nun entschlossen von Zeit zu Zeit meine Gedanken und Erinnerungen hier aufzuschreiben.

Mein Mann ist sehr krank und seit einigen Wochen, mit kurzer Unterbrechung, im Krankenhaus. Zu seiner schweren Krankheit hat er in der letzten Woche auch noch eine Lungenentzündung bekommen und ich habe den Eindruck, dass es ihm immer schlechter geht. In kurzer Zeit hat er über 20 kg abgenommen.

Wir sind nun in einer Phase, in der Gedanken zurückschweifen und sich immer wieder kleine Erinnerungsschnipsel einschleichen. Mal mit einem kleinen Lächeln, mal mit großer Traurigkeit. Diese Dinge möchte ich festhalten und mit euch teilen. Wahrscheinlich geht es einigen von euch ähnlich, seit selbst erkrankt, habt einen Partner oder andere geliebte Menschen, die schwer erkrankt sind oder waren. Etwas niederzuschreiben kann helfen zu verarbeiten und davon zu lesen, zeigt, dass man nicht alleine ist mit diesem Schicksal.

Begleitet mich hin und wieder auf eine kleine oder auch mal größere, gedankliche Reise zurück.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.