Schuhe an oder aus?

Jetzt in der Weihnachtszeit und zu Silvester haben viele von uns Gäste. Da ist es oft die Frage: Schuhe anlassen oder ausziehen. Da scheiden sich die Geister, wie ich weiß.

Schuhe aus

Die eine Fraktion ekelt sich vor allem, was eventuell unter den Schuhen sein und von den Gästen hereingetragen werden könnte oder die Gastegeber sind so stolz auf ihre teuren Böden oder die wertvollen Teppiche, dass im besten Fall Filzpantoffel gereicht werden. Sie erwarten von ihren Gästen, dass sie weder das teure Parkett mit ihren Pumps zerlöchern, noch den Straßenschmutz auf den guten Teppichen verteilen.

Schuhe an

Ich gehöre zur anderen Fraktion. Meine Gäste haben sich Gedanken gemacht und sich nett angezogen und ich möchte kein ausgewähltes Styling zerstören, indem ich verlange, zum kleinen Schwarzen Filzpantoffel zu tragen. Ja, auch ich liebe ein schönes Ambiente und liebe meine kleine Wohnung. Ich selbst trage immer Hausschuhe, wenn ich alleine bin. Aber auch ich ziehe, wenn ich Gäste eingeladen haben, passendes Schuhwerk zu meiner Garderobe an.

Ganz davon  abgesehen, möchte ich niemanden in Verlegenheit bringen. Fußgeruch oder das Loch in der Socke können schon mal peinlich werden. Wer gerne seine Schuhe ausziehen möchte, darf auch das gerne tun. Meine Freundin zum Beispiel, zieht bei mir immer ihre Schuhe aus. Das liegt aber eher daran, dass sie gerne Barfuss läuft.

Die Wohnung ist zum Wohnen da

Meiner Meinung nach ist eine Wohnung, wie der Name schon sagt, zum Wohnnen da. Hier wird gelebt, geliebt, gelacht und auch gefeiert. Wenn Kratzer im Parkett oder Laminat von einem wunderbaren Fest zeugen und so auch in Erinnerung bleiben, finde ich das großartig. Für alles andere ist putzen da. Meine Wohnung ist weder ein Museum, noch Kaufhaus 3. Etage, Möbelausstellung.

Wie haltet ihr das? Schuhe an oder aus?

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Karin,
    habe gerade Deinen Blog bei Sabine Gimm in der Blogroll entdeckt und war neugierig. Natürlich möchte ich einen liebe Gruß hier lassen und mal schauen, man liest sich sicher öfter 🙂
    Ich finde Schuhe an besser, denn ich sehe das wie Du, man kann putzen. In der Wohnung muss gelebt werden und ich habe keine Krabbelkinder mehr.
    Liebe Grüße Tina

    Antworten

  2. Ich mach’s wie Du, wenn ich Gäste habe trage ich Straßenschuhe zuhause und das dürfen die Gäste auch. Allerdings bringen einige Ihre Hausschuhe (unaufgefordert) mit und dagegen hab ich natürlich auch nichts.
    Ich wünsch Dir ein schönes Fest, liebe Karin!
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.