Sie ist wieder da, die Schlaghose

Jung war ich, sehr jung, als die Schlaghose zum ersten Mal modern wurde. Es war anfang der Neunzehnhundert-Siebziger Jahre und diese Hosenform für uns etwas ganz Neues. Diese Hosen, getragen mit weiten, langen Blusen, waren Topmodern in dieser Zeit. Der Nachteil der Sechziger und Siebziger war, dass es nur zu kaufen gab, was gerade in Mode war oder wahlweise “Oma”-Kleidung. Für uns damals junge Menschenkinder nicht immer von Vortei, gerade dann, wenn wir keine Modellfigut hatten. Modells waren damals so spideldürr, dass kaum ein Mädchen diesem “Idealbild” entsprach.

Jeans, Clothing, Trousers, Bell, Bottom, Bell-BottomsJetzt ist sie also wieder da, die Schlaghose. Obwohl ich mit 1,58 cm sehr klein bin, stand mir diese Hose, mit ihren oben engen und unten weitem Schnitt, sehr gut. Zur gleichen Zeit kamen Plateauschuhe in Mode, die mir mindestens 10 cm mehr an Körperhöhe und scheinbar endlos lange Beine schenkten. Bei kleinen Frauen  nicht gerade rin Nachteil: Ich war immer sehr schmalhüftig, zu dieser Zeit waren aber alle Hosen um die Hüften weit geschnitten, so dass sie bei mir immer beulten. Anscheinend hatte die Mehrzahl der Frauen damals breite Hüften. Elastan gab es noch nicht und so kaufte ich die Jeans, die später meine Lieblingshose werden sollte, in einem Herren-Modegeschäft. Diese Schlagjeans war ein Traum. Sie saß, als wäre sie mir auf den Leib geschneidert worden. Obwohl man von dem Stoff, den die Schneiderin unten abschneiden mußte eine Kinderhose hätte nähen können und die Hose für damalige Verhältnisse mit 100 DM sehr teuer war, habe ich sie mir geleistet und in den kommenden Jahren heiß und innig geliebt..

Jetzt ist sie also wieder da, in weicherem Denim und, dank Elastan, viel bequemer als damals. Nach den ewig engen Hosen, die über viele Jahre in Deutschland angesagt waren, empfinde ich diese Hosenform als etwas sehr Schönes. Was soll ich euch sagen, ich muß mir einfach eine kaufen.

Was haltet Ihr von der Hosenform und werdet Ihr sie tragen? Bin gespannt auf Eure Kommentare.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.