Vom Zauber Indiens bis zum Sommer der Liebe – Karlsruhe lädt ein zum Festivalsommer 2019

(Foto: epr/Karlsruhe Tourismus – Werbung ohne Auftrag)

 

„Karlsruhe ist sehr wohlfeil, angenehm und freundlich“, schrieb 1861 der Komponist Richard Wagner an seine Frau Minna. Ein Urteil, dem sich die Gäste der Stadt auch heute noch gerne anschließen. Das liegt sicherlich am milden Klima: Es ist eine der wärmsten Städte Deutschlands und auch eine der sonnigsten – wie geschaffen, den Tag draußen zu verbringen und das Leben zu genießen. 2019 lädt Karlsruhe zu einem erlebnisreichen Festivalsommer voller Kultur, Show und Events für die ganze Familie.

 

 

In der schönen Jahreszeit verwandelt sich Karlsruhe in eine riesige Open-Air-Bühne für international bekannte Musiker und spannende Neuentdeckungen. Stars wie Gentlemen oder Fettes Brot, Klassikkonzerte, Comedy oder Weltmusik – das Programm ist so vielfältig und bunt wie das Leben in der badischen Metropole. Außerdem bringen die India Summer Days vom 13. bis 14. Juli 2019 den Zauber Indiens nach Karlsruhe: Hier tauchen die Gäste bei Konzerten, Shows, Yoga- und Ayurveda-Workshops sowie Lesungen in die indische Kultur und Tradition ein.

 

Eine Reise in den mittleren Osten steht am 13. und 14. Juli auf dem Programm des Karlsruher Festivalsommers: Die India Summer Days versprechen beeindruckende Shows und Konzerte, entspannende Yoga- und Ayurveda-Workshops sowie interessante Lesungen, die vielfältige Einblicke in die indische Kultur geben. (Foto: epr/Karlsruhe Tourismus)

 

Für Weltoffenheit, Toleranz und Völkerverständigung steht auch das Zeltival vom 28. Juni bis zum 4. August 2019: Auf dem denkmalgeschützten Gelände des Alten Schlachthofs begeistern Künstler aus 20 Nationen mit Reggae bis Indie-Rock. 50 Jahre nach dem legendären Woodstock-Festival steht zudem die fünfte Auflage der Schlosslichtspiele ganz im Zeichen der Liebe und des Lebens. Vom 8. August bis 15. September 2019 erstrahlt die Barockfassade des Karlsruher Schlosses wieder durch atemberaubende Projection Mappings und wird zum größten digitalen Kunstwerk Europas. Zusätzlich zur Auswahl der bewährten 3D-Projektionen auf die Schlossfassade gibt es mehrere neue Lichtinstallationen unter dem Motto „Ein Sommer der Liebe und des Lebens. Hate comes late – Love comes first“. Die Schlosslichtspiele sind eine Erfolgsgeschichte: Seit 2015 sahen rund 1,4 Millionen Gäste die multimedialen Kunstwerke und machten damit den Karlsruher Schlossplatz zum Erlebnismittelpunkt der Stadt. Weitere Informationen zu den Veranstaltungshighlights des Festivalsommers 2019 in Karlsruhe gibt es unter www.karlsruhe-tourismus.de/festivalsommer.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.