Die neuen Farbkombinationen für den Herbst

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm kürzere und kühlere Tage. Modisch ist der Herbst so abwechslungsreich wie selten zuvor. Greenery, die Farbe des Jahres, hat noch immer Gültigkeit und wird nun mit ruhigen Erdtönen kombiniert. Die schönsten Blautöne sind zu sehen und werden uns noch lange an den Sommerhimmel erinnern. Die grosse und feurigste Modefarbe aber ist Rot, die in Kombination mit Schwarz, Grau oder Weiß immer für Furore sorgt.

Nachfolgend stelle ich euch meine Lieblingskombinationen vor.

Blattgrün mit Weiß

Grün mit Weiß, eine lange nicht mehr gesehene Zusammenstellung, die frisch und trotzdem herbstlich wirkt. Den Blazermantel aus Baumwollmix finde ich in Kombination mit dem Tweedrock und einer weissen, fliessenden Bluse besonders schön.

 

Blau und Blues

Bei Farbkombinationen wird meist auf starke Kontraste gesetzt, doch ein neuer Trend kündigt sich an: Farbabstufungen! Es dürfen nun mehrere Farben der gleichen Familie in Kombination getragen werden. Davon war ich schon immer ein großer Fan. Wie wäre es mit dem taillierten Blazer, zusammen mit der lässigen, verkürzten Jeans und dem  edel wirkenden hellblauen Rollkragenpulli?

Gelb mit Schwarz

Ein kleiner Lichtblick an grauen Tagen liefert die Kombination Gelb mit Schwarz. Als Farbtupfer  findet Gelb auch im Herbst seinen festen Platz in der Modewelt. Schön lässig finde ich den Look aus gelbem Pulli und Jogg-Pants.

Schwarz mit Rot

In den kühlen Jahreszeiten greife ich immer gerne auf eine meiner Lieblingsfarben zurück, auf Schwarz. Doch in Kombination mit Rot fängt dieses Zusammenspiel Feuer und peppt das klassische Outfit auf. Das Streifenkleid ist eine Erinnerung an den maritimen Look im Sommer. Die punkige Jacke lockert das Ganze auf wunderbare Weise auf.

 

Schwarz mit Weiß

Die Farbkombination aus den beiden Nichtfarben Schwarz und Weiß ist wohl die klassischste unter allen und ist im Herbst wieder besonders beliebt. Das schöne daran, frau kann nicht falsch machen, den dieser Look paßt immer und überall. Die weißen Akzente werden hier am Bund der Crepehose und durch die lustigen Hündchen im Muster der Bluse gesetzt.

Alle Outfits habe ich in einem meiner Lieblingsshops gefunden – bei Esprit.

 

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Danke! Gelb/Schwarz, Rot/Schwarz und Weiß/Schwarz – waren schon immer meine Lieblingskombinationen in der kälteren Jahreszeit. Also, Minimalismus ist gar nicht schwer, Shopping entfällt, ist ja alles da… LG Petra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge