Frage der Woche: Snack Attack – Was tun gegen Heißhunger?

Kekse, Schokolade, Chips – wer liebt sie nicht?  Für die meisten von uns gehören diese kleinen Sünden zum Alltag dazu. Doch wie so oft im Leben bleibt es meistens nicht bei einem Stück. Wenn ich eine leckere Tafel Nougatschokolade habe, muß ich mich schwer zusammenreissen, sonst ist die ganze Tafel auf einmal weg. Mit den Kalorien steigt aber nicht nur die Zahl auf der Waage, sondern blöderweise auch das Verlangen nach mehr.

Weiterlesen

Schlemmen im Grünen

Im Freien entspannen und genießen ist eine wunderschöne Sache. Ich liebe es, in Cafés, Biergärten und Restaurants, die mit reichhaltigem Angebot locken, draußen zu sitzen und den Tag oder Abend zu genießen. Spaß macht auch immer wieder der Grillabend mit Freunden und Familie oder ein Picknick mit dem Partner.

Weiterlesen

Frage der Woche: Was tun wenns stinkt? – 5 Tipps für ein wohlriechendes Zuhause

Kennt ihr das?  Wir kommen nach Hause und kaum sind wir zur Haustür rein, kommt uns schon ein unangenehmer Geruch entgegen. Dann wird erst einmal gefahndet: Wo kommt das bloß her?

Quellen für schlechten Geruch gibt es einige. Kühlschrank, Mülleimer, Aschenbecher, schmutzige Wäsche und, und …. hier könnte ich etliches aufzählen. Wichtig ist, was kann ich dagegen tun?

Weiterlesen

Frage der Woche: Wie bleiben meine Haare auch bei Hitze schön?

6184dm2HJuL._SL1500_Ein einfacher und höchst effektiver Tipp: Nach jeder Haarwäsche eine Pflegespülung (z.B. REVLON EQUAVE Hydro Nutritive Detangling Conditioner*) verwenden.  Pflegespülungen sind echte Multitalente: sie sorgen für   Glanz, Kämmbarkeit und Geschmeidigkeit, können den natürlichen Schutzmantel der Haare wiederherstellen und sorgen für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt. Voraussetzung ist jedoch, dass sie konsequent nach jeder Haarwäsche angewendet werden. Für ein optimales Ergebnis die Pflegespülung mit einem grobzinkigen Kamm in die Längen und Spitzen verteilen – so wird das Haar schonend entwirrt und die Pflegespülung gleichmäßig im Haar verteilt.

Weiterlesen

Fragen an Monika zur Kindheit und Jugend in den 50er und 60er Jahren

Monika ist eine Freundin des Hauses. Sie ist 59 Jahre alt, verwitwet ohne Kinder. Die Frauenärztin im Ruhestand lebt in Holzminden.

Vielen Dank liebe Monika, für das bereitwillige Beantworten meiner Fragen:

Was sind deine schönsten Kindheitserinnerungen?

– Die sonntäglichen Kutschfahrten mit meinem Opa und meinen Geschwistern. Unser Hund durfte

Moni mit großem Bruder

Moni mit großem Bruder

auch mit. Meistens lief er nebenher, aber wenn es für ihn zu anstrengend wurde, ließ mein Opa ihn in der Kutsche mitfahren. Wenn wir Kinder zu viel Bewegungsdrang hatten und nicht mehr still sitzen konnten, dann ließ mein Opa uns auf unseren Wunsch hin auch mal nebenher laufen. Dann konnten Hasso und Max, unsere Pferde, sich in einem sehr gemächlichen Schritttempo ausruhen.

  • Im Frühling zum ersten mal wieder Kniestrümpfe tragen dürfen.
  • Mit meiner Mutter und meinen Geschwistern oben auf dem Erntewagen mit Stroh liegen und so nach Hause schaukeln.
  • Die gelegentlichen Badeausflüge mit meinen Eltern an den nahe gelegenen Fluss.
  • Weihnachten natürlich.
  • Die Geburt kleinerer Geschwister, eines der größten Feste in unserer Familie. Ich erinnere mich noch gut an die strahlend glücklichen Augen meines Vaters, als er abends, als alle am Abendbrottisch saßen, erzählte, dass wir noch ein Baby bekommen. Einige Monate später wurde meine jüngste Schwester geboren. Sie ist 12 Jahre jünger als ich.

Weiterlesen

Masterplan – Internationaler Sportspaß für Ü35

Gastbeitrag von Ines Balcik

Ines ist freie Lektorin und Fachbuchautorin. Im Sprachblog bloggt sie Randnotizen zur deutschen Sprache, außerdem betreibt sie das Kandil-Magazin für interkulturelle Familien.

Spielfeste sind was für die Jüngsten – und für alle, die erwachsen genug sind, um Spielen wieder schätzen zu können. Um nicht viel anderes geht es bei den internationalen Masters Games. Nun gut, Spaß am sportlichen Kräftemessen und ein Mindestalter von 35 Jahren sollte man mitbringen. Abgesehen davon gibt es kaum Grenzen für die internationalen Sportfeste der Seniorensportlerinnen und -sportler, die alle vier Jahre weltweit und regional ausgetragen werden. Die Veranstaltungen des Dachverbandes IMGA (http://www.imga.ch/, International Masters Games Association) sind getragen vom olympischen Gedanken, der bei den richtigen Olympischen Spielen zu oft auf der Strecke bleibt: Dabei sein ist alles.

Weiterlesen

Buchtipp: Herbstblond

HerbstblondThomas Gottschalk hat anlässlich seines 65. Geburtstages eine Autobiographie verfasst und das war eine viel bessere Idee, als man im ersten Moment denken könnte. Seine Karriere begann er beim Bayrischen Rundfunk im Radio, wo er es schaffte, sogar die Verkehrsnachrichten humorvoll zu verkaufen. Dort wie auch später im Fernsehen prägte er einen neuen Stil der Unterhaltung: Jung, frech, witzig und wurde mit seiner ganz eigenen Art Begleiter von zwei Generationen.

Weiterlesen