Sonntagsfragen an Margit Liska

Margit Liska wurde 1953 in Klagenfurt geboren und lebt seit 1956 im schönen weststeirischen Hügelland. Als Malerin sind ihre Bilder geprägt von ihrer positiven Lebenseinstellung… Seit kurzem führt sie unter dem Namen  “Wir Kaiserinnen – Frauen 60 plus” einen Blog.

Liebe Margit,

Wenn du dich an deine Kindheit erinnerst, was fällt dir als erstes ein?

Meine sind auf allen Gebieten nur positiv, bin aufgewachsen am Lande, mit Eltern die klug und liebevoll waren,  aber das schönste waren die Sommer und Winterurlaube mit meinen Eltern.
 

 Wie erinnerst du das Lebensgefühl in deiner Jugend?

Da wurde es schwieriger, weil meine Eltern halt die Moral der damaligen Zeit hatten, besonders in religiöser Hinsicht und ich zu dieser Zeit ihnen nicht entsprechen konnte! So habe ich dann auch mit 19 Jahren geheiratet!

Welche Zeit in deinem Leben hast du als die Glücklichste empfunden und welche als die Schlimmste?

Das waren doch tatsächlich die Zeiten in denen ich verliebt war. Und die Schlimmste, die Zeiten der Trennungen! Ich bin eine Träumerin!

Welche Werte sind dir wichtig? Für was würdest du kämpfen?

Familie, Freundschaft, soziales Umfeld. Ich bin eine schlechte Kämpferin, musste es halt auch nie wirklich.

Stell dir vor es ist dein 80. Geburtstag, wie möchtest du auf dein Leben zurückblicken?

So wie heute mit 65 und meine tolle Mutter mit 88 Jahren Wir haben alles versucht ein gutes, soziales Leben zu führen! Und haben so viele schöne Erinnerungen, das würde jetzt den Rahmen sprengen!

Fürchtest du dich vor dem Altwerden und, wenn ja, was macht dir die meiste Angst?

Ist einfach nur blöd, aber fürchten tu ich mich nicht! Es ist so wie es ist! Habe aber auch das Glück, so wie meine Mutter mit 88, dass ich immer pumperlgesund war!

Welche Wünsche und Träume hast Du für die nächsten Jahre?

Einfach jeden Tag genießen, ich hatte soviel Wünsche und Träume von meiner Kindheit an. Viele haben sich erfüllt und etliche auch nicht! Heute ist das für mich nicht mehr wichtig! Aber Planungen habe ich jeden Tag, mal ein Urlaub, mal ein Bild malen …………
Danke liebe Margit für das Interview.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.