Zwischen 40 und 60 – Interview mit Frau Sabienes

Der Name Sabienes ist für Sie im Internet so etwas wie ein Künstlername geworden. In Wirklichkeit heißt sie Sabine Schmelmer und ist 1959 geboren, also noch nicht ganz 60 Jahre alt. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Ihren Blog „Frau Sabienes“ lese ich unheimlich gerne, weil sie mit Humor und Lebensfreude über alle Themen schreibt, die uns Frauen so interessieren.

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Monika Murphy-Witt

Liebe Monika, ich freue mich, dass du bei meiner kleinen Interviewreihe mitmachst. Stelle dich uns bitte kurz vor:

Ich bin Sozialwissenschaftlerin und ganzheitliche Gesundheitsberaterin, Journalistin und Autorin, glücklich verheiratet und Mutter zweier toller erwachsener Kinder; mehr zu mir unter http://www.murphy-witt.de und  http://lucky-aging.de/lucky-me/. Blog: www.lucky-aging.de

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Lisa Frohn

Heute stellt sich Lisa Frohn den Sonntagsfragen. Zwei Themen bewegen sie seit einigen Jahren: Alterskultur und Gemeinschaftliches Wohnen. Zum Thema Alterskultur hat sie ein Buch geschrieben mit dem Titel Ran ans Alter! Außerdem bloggt sie unter http://alterskultur.blogspot.de. und unterhält die http://werkstatt-fuer-alterskultur.com.

Zum Thema „Gemeinschaftliches Wohnen“ bloggt sie seit diesem Sommer unter http://werkstattfuermiteinander.blogspot.de.

Alles Themen, die uns alle mit zunehmendem Alter immer mehr interessieren. Liebe Lisa:

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Claudia Gasper

Hallo Claudia, deine Internetseite  www.lebenslaeufe-erzaehledeinegeschichte.de  finde ich wahnsinnig spannend. Du forderst uns auf, unsere Geschichte zu erzählen. Es ist sicher interessant, die Lebensläufe von Menschen zu lesen, die nicht den geraden Weg gehen konnten, zumal ja auch du, bedingt durch deine MS-Erkrankung, nicht das einfachste Leben führen kannst. Um so mehr freue ich mich, dass du dich bereit erklärt hast, bei den Sonntagsfragen mitzumachen. Stelle dich meinen LeserInnen bitte kurz vor:

Weiterlesen

Sonntagsfragen an Ursula Smigalski

Heute beantworte Ursula Smigalski die Sonntagsfregen. Sie ist 55 Jahre alt, verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und eine Enkeltochter. Liebe Ursula, erzähle uns ein wenig über dich:

1995 haben wir in Bayern als waschechte Preußen einen Neustart gewagt. Nachdem unsere Söhne ausgezogen sind, leben meinen Mann und ich mit unserem Hund Rocky  ca. 50 km von München entfernt. Beruflich bewerbe und betreue ich Veranstaltungen und erledige alle Verwaltungstätigkeiten die anfallen. Zu meinen Freizeitaktivitäten zählen: Lesen, Reisen, Artikel für meinen Blog www.frauenzimmer50plus.blogspot.de zu erstellen, sowie Spaziergänge mit unserem Hund Rocky.

Weiterlesen