Kleider mit Kultstatus – Portrait: Patricia Field

Das morgendliche Ankleiden erzählt die Geschichte von dem, wer Du bist und was Du heute tust. Jeden Tag stehst Du auf einer Bühne! Und wenn diese Bühne nur das Büro ist.

Patricia Field ist eine bekannte Stylistin, Modedesignerin und Kostümbildnerin. Sie wurde am 12. Februar 1941 als Tochter eines Griechen und einer Armenierin in New York geboren. Die Amerikanerin wuchs im Stadtteil Queens auf. Nach ihrem geisteswissenschaftlichen Studium arbeitete sie als Management-Trainee in einem Kaufhaus, wo sie viel über Einzelhandel und das Mode-Business an sich lernte. Nach drei Jahren eröffnete die aus einer Unternehmerfamilie stammende Field 1966 bereits ihre erste Boutique in der Nähe ihrer ehemaligen Universität; in diesem Viertel kannte sie sich aus, wusste über die dortigen Shopping-Gewohnheiten Bescheid. Fünf Jahre später zog sie in ein größeres Gebäude und von dort immer weiter, bis sie es an die berühmte Houston Street geschafft hatte und dort ihre Mode auf 609 m² präsentieren konnte. Nebenbei war Field auch als Kostümbildnerin für die Filmindustrie tätig und erarbeitete sich internationale Bekanntheit.

Auch Schauspielerin Sarah Jessica Parker war von Fields Mode so begeistert, dass sie die Designerin 1995 bat, Outfits für die geplante erste Staffel von Sex and the City zu entwerfen. Durch den riesigen Erfolg der Serie wurde Patricia Field einem breiten Publikum bekannt. Die dort gezeigten Looks erlangten Kultstatus, für ihre Kostümausstattung wurde sie mehrmals ausgezeichnet. Fortan entwarf Field zahlreiche Outfits für u.a. Filme, Musikvideos und TV-Produktionen. Für ihre Kostüme in Der Teufel trägt Prada wurde sie für einen Oscar nominiert.

Patricia Fields Mode ist kreativ, auffällig und wild. Sie kombiniert die unterschiedlichsten Materialien, Muster und Stile. Auch in der Club- und Queer-Szene sind ihre schrillen Outfits populär. Anstatt aktuellen Trends zu folgen, rät die Designerin mit den charakteristischen feuerroten Haaren, seinen eigenen Stil zu finden und sich nach seinen eigenen Vorlieben zu kleiden.

Inzwischen hat Patricia Field entschieden, ihre Boutique zu schließen, um sich anderen Projekten zu widmen. Weiterhin arbeitet sie für die Film- und Fernsehindustrie.

Quelle: fashionpress.de
Bild: Everett Collection / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge