Fit in den Frühling

Auch wenn wir es angesichts des nassen und grauen Wetters noch nicht glauben können, bald wird es wieder Frühling. Viele von uns haben sich zum neuen Jahr einiges vorgenommen. Wir wünschen uns schlanker zu werden und hätten gerne ein attraktives, gesundes und jugendliches äusserliches Erscheinungsbild.

Weiterlesen

Zwischen 40 und 60: Interview mit Helmut Achatz

 

„60 Jahre und kein bisschen weise“ – na ganz so schlimm ist es bei Helmut mit seinen 63 nicht. So ein bisschen hat er ganz einfach von und durch seine vier Kinder gelernt. Das „Großvater“ steht noch aus, wird aber sicher kommen. Einmal Journalist, immer Journalist – wer 37 Jahre für verschiedene Blätter geschrieben hat, kann’s auch im Alter nicht lassen. Den Übergang vom Beruf in die Rente hat er als sein Projekt angesehen und aufgegriffen. Das Ergebnis ist sein Blog „vorunruhestand“, der sich mit dieser Phase auseinandersetzt. Journalisten sind normalerweise diejenigen, die Anderen Fragen stellen, deswegen hat es sich für ihn sicher komisch angefühlt, befragt zu werden.

Weiterlesen

Sonntagsfragen: Zwischen 40 und 60 – Gudrun erzählt

Bild: Gudrun mit 62 Jahre. Immer noch wahnsinnig jung.

 

Gudrun ist 63 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder und 3 Enkelkinder. Als Schulsekretärin hat sie ständig viel Leben um sich herum. Vielleicht führt sie gerade deshalb ihren Blog „60 plus na und“ mit soviel Liebe und Herzblut. Ich freue mich sehr, dass Gudrun bereit war, uns Einblick in ein Stück ihres Lebens zu geben.

Weiterlesen

Willkommen im Club: Volker Pispers

Nach dem Abitur zog Pispers 1976 nach Bonn und studierte dort und später in Münster Anglistik, katholische Theologie und Pädagogik. Von 1979 bis 1980 lebte und arbeitete er als Fremdsprachenassistent in England. Dort entdeckte er auch seine Vorliebe für schwarzen Humor. Volker Pispers lebt in Düsseldorf und ist verheiratet. Seine Sprache ist beeinflusst von dem Dialekt, der nördlich der in Rheydt und Mönchengladbach gesprochen wird.

Weiterlesen