Sweetsixty in Südafrika – Kapstadt, die schönste Stadt der Welt / Teil1

Kapstadt Flughafen

Reise nach Kapstadt

Nach 3 Tagen in Johannesburg, saßen wir Montags am späten Vormittag im Auto Richtung Flughafen. Der Flug nach Kapstadt dauerte etwas mehr als 2 Stunden, das ist in etwa die Strecke von Köln nach Mallorca. Gar nicht so klein dieses Südafrika. Am frühen Nachmittag kamen wir dort an und fuhren mit Uber zu unserer Ferienwohnung.

Meine Schwester hatte ein geniales Apartement in einem wunderschönen großen Haus mitten in der Stadt für uns ausgesucht. Wir konnten für 5 Tage ein Wohn-Eßzimmer mit integrierter Küche, 2 Schlafzimmer, 2 Bäder und eine Loggia mit einer Wahnsinns Aussicht, da im 26. Stock, unser eigen nennen. Wow, sage ich da nur.

Info: Das Gebäude heißt 16 on Bree (das ist auch die Adresse) und wurde erst in diesem Jahr fertiggestellt. Es ist mit 116 m Höhe und einer Etagenzahl von 36 das vierthöchste in Kapstadt, Es wurde als Wohnhaus errichtet und besteht nur zu einem kleinen Teil aus Ferienwohnungen. https://16onbree.co.za/index.php

Das Wohnzimmer
mit Fernseher, den wir natürlich nicht brauchten
Marions Schlafzimmer
mit Bad
mein Schlafzimmer
mit Bad
Die Loggia mit atemberaubender Aussicht

Wir packten aus und machten es uns für eine Weile draußen gemütlich. Diese Aussicht mußten wir erst einmal genießen.

Dann erkundeten wir das Haus, dass eine Etage höher noch Fitnessmöglichkeiten und eine Bar zu bieten hatte.

lick auf den Tafelberg
Schick, oder?

Nun wollten wir ein wenig die Stadt erkunden. In der riesigen Mall an der Waterfront kauften wir erst einmal ein bißchen Wein, Wasser und Snacks, damit wir in unserer Wohnung nicht verhungern und vor allem nicht verdursten mußten. Nach einem leckeren Essen fuhren wir zurück, um den Tag draußen sitzend mit einem Gläschen Wein zu beschließen.

Die Aussicht bei Nacht, selbst für uns Stadtkinder etwas ganz besonderes

Der erste Eindruck von Kapstadt war schon einmal wunderbar und machte neugierig, auf das, was da noch kommt.

Sweetsixty in Südafrika – Prolog

Sweetsixty in Südafrika – Johannesburg, Zuhause auf Zeit

Sweetsixty in Südafrika – Wilde Tiere und viel mehr

Sweetsixty in Südafrika – Omicron has come

Sweetsixty in Südafrika – Zwischendurch in Johannesburg

Nächsten Sonntag geht es weiter durch Kaspstadt und um Kapstadt herum-

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Sweetsixty in Südafrika – Kapstadt, 4. und letzter Tag | Sweet Sixty

  2. Pingback: Sweetsixty in Südafrika – Kapstadt 3. Tag | Sweet Sixty

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.